Samstag, 14. November 2009

Und so soll alles besser werden...

Eigentlich enttäusche ich euch immer wieder. Es ist nur so schwierig, regelmäßig zu posten, wenn man gerade den schlimmsten Downswing der bisherigen Karriere durchmacht. Ich hab ca. die Hälfte meiner Bankroll gecrusht und noch ungefähr 50 Stacks für NL100. Meine Motivation ist zwar da, allerdings nicht allzu groß. Was mich noch antreibt ist der Traum, mit Poker mein Studium, meine Wohnung und allgemein mein Leben zu finanzieren. Dafür muss aber einiges getan werden und ich bin dazu momentan scheinbar nicht in der Lage.

Zur Auswertung der Umfrage:

Feedback: Was wünscht ihr euch für meinem Blog?
  • Handbesprechungen - 7
  • regelmäßige Zwischenstände - 10
  • Motivationsposts bzw. semiphilosophische Pokerfragen - 3
  • Musikvideos - 1
  • Meinung zu tagesaktuellen Themen - 4

Damit wurde relativ eindeutig gezeigt, dass ihr an zahlreichen Updates interessiert seid und ich werde mein Bestes tun, um das erfüllen zu können. Meine Maßnahmen für die nächste Zeit sind auch schon aufgestellt, irgendwas muss man ja tun, sonst ändert sich nie was...


Welche Konsequenzen ergeben sich aus dem Downswing?
  • Ich werde vorerst weiter bei Fulltilt spielen, sollte ich aber unter 40 Stacks fallen, wird dort weitestgehend alles ausgecasht und ich wechsele auf einen ganz anderen Skin (iPoker oder Ongame) und beginne dort mit NL50.
  • Sämtliche "Geldchallenges" wie meine Etappenziele und die Zivichallenge werden auf Eis gelegt, ich will weg vom finanziell geprägten / ergebnisorientierten Denken hin zum optimalen Spiel. Der Erfolg sollte sich dann schon von selbst einstellen.
  • Auscashaktionen werden unterbunden, mein Zivigehalt reicht zum Leben und größere Wünsche bestehen aktuell auch nicht.
  • Sessions werden beendet, sobald ich bemerke, nur noch Autopilot-Poker zu spielen.
  • Direkt nach einer Session wird diese nochmal durchgegangen, fragliche Hände werden gepostet.
  • EV-Graphen werden nichtmehr begutachtet, sie sind eh absolut nicht aussagekräftig.
  • Shots auf höhere Limits dürfen bei mindestens einem Vollfish am Tisch mit 30 Stacks für das jeweilige Limit gemacht werden, Aufstieg auf NL200 frühestens mit 75 Stacks.

Wem sonst noch Regeln einfallen, die hier gut hineinpassen würden, der kann sie sehr gerne in den Kommentaren posten.

Heute gibt es erstmal noch ein Qualifier für die Aussie Millions, hab vorhin einen Brief von Party im Briefkasten gehabt mit der Nachricht, dass mir ein 8$-Ticket gutgeschrieben wurde. Hab das Satellite jedenfalls gespielt, Ticket gewonnen und bin jetzt im 70$-Satellite heute Nacht (2:40). Sollte ich da auch weiterkommen, geht es morgen (?) um ein Package. Sollte, würde, blablabla, nen bisschen EV steckt ja immer drin, auch wenn ich wohl nur äußerst selten mal nen Package wirklich gewinnen werde.. Aber vielleicht möchte sich der Pokergott so wieder mit mir gutstellen?

Kommentare:

tiltshark hat gesagt…

Guter Post!

Punkte 2 und 4 sind absolut unabdingbar für einen längerfristigen Erfolg.

Man kann sich zwar Challenges setzen, aber keine kurzfristigen, das beeinflusst einfach zu stark. Einfachstes Beispiel: 194$ Stack: "Wenn ich 200$ habe, verlasse ich den Tisch". Unzählige Male getan, viel zu viele Male einfach mit einem flotten Minus wieder vom Tisch...

Das Einhalten von Punkt vier ist schwierig, aber machbar.

Punkt 5 ist ein guter Vorsatz, gurkt aber nach einigen Malen an :) Trotzdem absoult empfehlenswert!

Eine gute Regel vielleicht noch, welche mir jeweils hilft: Bis mindestens NL400 das fancy-play-syndrom ausschalten! Solides, verhältnismässig risikofreies Spiel ist auf den tiefen Limits immernoch sehr profitabel und vor allem VIEL weniger swingy, auch wenn man vielleicht nicht die optimalste Edge rausholt. Die verminderte Tiltanfälligkeit holt das locker wieder raus...

Wie auch immer: GL! Denk dran: solche Sachen passieren ALLEN Pokerspieler! Ich habe Mal gelesen, dass praktisch alle der heutigen Pokersuperstars irgendwann in ihrer Karriere am Rande des Ruins standen. Also: Kopf hoch, das kommt schon wieder!

Toxic hat gesagt…

Servus Meister,

ich hab ja auch mal ne Pause eingelgt nach dem es im Sommer nicht lief und nun beim vierten Turnier welches ich nach über 3 Moanten gepielt habe ein netten cash gemacht.

Ab und an tut etwas Abstand einfach gut, junge Du machst das schon.

Greetz
Toxic

Anonym hat gesagt…

kopf hoch sensemän wird auch wieder besser! wäre schön öfter updates zu lesen