Sonntag, 25. Januar 2009

Sick, sicker, NL100

Mein mit Abstand größter Pot, den ich je gespielt habe:



Gegner war ein richtiger Aggro-Fish mit 37/8, AF von 7.0... Ich war noch nie 300BB deep, aber gegen ihn war das einfach ein Must-Call. Süüüüß.... :D

Kurz darauf dann noch diese Hand, selber Gegner, wohl noch hart angetiltet:



Witzig.. Danke an meinen neu gewonnenen Freund, hoffentlich besucht er mich bald wieder an den Tischen :)

Damit steht Etappe #2 wirklich kurz vorm Ziel, ich rechne noch mit ausstehenden 100$ Rakeback und wenn dann noch die Winnings halbwegs stimmen (2 BB/100 würde mir reichen bei dem krassen Run in letzter Zeit), dann ist das Ziel noch diesen Monat erreicht. Daumen hoch!

Kommentare:

vertexer hat gesagt…

hart. unglaublich so nen stack von 300 dollar zu verlieren. der war wohl besoffen. oder geld juckt ihn nicht. schick ihn bitte mal an meine tische. looooool

guten fisch gefangen.

tiltshark hat gesagt…

SICKOOOOOOOOOO!

Haha, das mit dem besoffen kommt mir seit kurzem bekannt vor :D

NH Sensemän!

Toxic hat gesagt…

LOL, wie sick ist denn das? Geile Hände, mein Freund. Drücke die Daumen, dass es so weiter geht für Dich.

Grüße

Toxic

Coolhawk hat gesagt…

Boaaahh, warum funktioniert das bei mir nie so??? Nice one dude...weiter so