Montag, 18. Juni 2012

Vegas Tripreport 5/5 - Der letzte Abend

Hach ja, immer dasselbe mit diesen Vorsätzen. Blabla nichts trinken, blabla morgen 20h Flug, blabla Kater im Flugzeug ist scheiße. Drei Stunden später stand ich vollkommen straff am Crapstisch und musste mich irgendwo festhalten um nicht direkt umzukippen, aber fangen wir mal vorne an.

Am vorletzten Abend fanden Daniel und ich aus unerfindlichen Gründen noch den Weg ins Venetian, um dort noch schön eine Runde zu grinden. Zu unserer Rechten setzen sich nach einigen Minuten zwei Asiaten. So weit, so gut, asiatische Geschäftsmänner hab ich doch gerne am Tisch. Der eine greift willkürlich in seine Tasche und zieht diverse Chips raus, die wir noch nie gesehen haben - jeder einzelne 1k+ wert fish eek Me gusta Leider gab es auch für ihn keine Extrawurst und so bekam er seine 300$, die er nach relativ kurzer Zeit dann auch verdonkte. Wir dachten uns nicht viel dabei, er hat uns schließlich eine Weile lang gut unterhalten.

Am nächsten Tag kehrten wir zurück, man nenne es einfach mal ein gutes Gefühl. Kaum saßen wir, hörten wir aus dem Hintergrund auch schon jemanden rufen "3 drinks for me and my German friends!" Me gusta Me gusta Me gusta Kurz darauf saß Jacky Chan wieder an unserem Tisch. Was jetzt aber abging, war schon nicht mehr feierlich. Er openraiste fast jede Hand am Tisch auf 20-100$, jedoch blind und out of turn. Dadurch ergaben sich sehr interessante Situationen. So callte Daniel eins dieser Raises mit AA nur, um es dann auf T96r gegen eine weitere blinde Bet zu check/shippen. Jacky schaut in seine Hand, sagt "i gotta call" und dreht 78o um Coolface Der ganze Tisch am Ausrasten, das wurde auch nicht besser als der Dealer Turn 7 River 8 umdreht Coolface

Anschließend kam meine persönliche Keyhand für den gesamten Urlaub. Ich war 350$ deep, Jacky covert mich obv. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch ca. 100$ in der Tasche, um zumindest noch ein paar Souvenirs und was zu essen zu kaufen. Es kam wie es kommen musste, er raist wieder blind auf 40$, ich sitz im BB und finde AQs und entscheide mich, zu 3bet/callen. Ich ging davon aus dass der Bursche hier sowieso nix foldet und die Equity muss einfach mitgenommen werden. Ich 3bette also so auf 120$, er schaut kurz und sagt "allin", ich snappe, er so 77 fish confused obv den Flip erwischt. Schwein gehabt dass die Doorcard ein A war Me gusta Me gusta Me gusta

Jetzt wurde es unserem asiatischen Freund (der übrigens später erzählte dass er einen Ebayshop gegründet und aufgebaut hat, bevor er ihn vor kurzem für ein paar Millionen verkaufte) zu langweilig und er wollte weiterziehen. Wir natürlich hinterher, im Lauf immer drauf und im Suff immer druff Me gusta



Er wollte uns Craps zeigen und da wir von Alex und Fabi schon diverse Geschichten hörten, wie das da so mit den Glückssträhnen läuft, mussten wir einfach mitziehen. Auf dem Weg hat er schnell 200$ auf ne Blackjackhand gesetzt weil der Weg zum Würfeltisch zu weit war, er gewinnt natürlich und weiter gehts. Ab diesem Zeitpunkt fehlen mir ehrlich gesagt die Erinnerungen, da wir immer wieder neue Lieferungen dieses Drinks bekamen (war sehr lecker, nannte sich American irgendwas, war mit Cranberrysaft und ner geilen Kirsche Me gusta ). Jedenfalls wurde mir erzählt dass ich nur noch wankend am Tisch stand, bei jeder Zahl gerufen hab "JAMANN, hab ich auch" und tatsächlich jedes Mal Chips zu mir geschoben wurden fish pleased

Das Spiel an sich hab ich nicht verstanden und daran hab ich auch weiterhin kein Interesse. Man erzählte mir zum Beispiel dass es für jeden gut ist wenn zwei mal dieselbe Zahl gewürfelt wird, das kam öfter mal vor und irgendwie hat jeder was bekommen außer ich fish ugly Bin jetzt lifetime 300$ up im Craps und werd die Statistik nicht mehr verändern, falls mir nicht nochmal so eine Glückssushi über den Weg läuft.

Anschließend gings ab in die Heia und am nächsten Tag dann über Denver, Toronto und Gelsenkirchen nach Hause, wo mein Bett und der wohlverdiente 20-stündige Schlaf bereits warteten.

Kommentare:

Kevin Kühn hat gesagt…

Hey
cooler Bericht, sehr unterhaltsam. Hoffe es gibt demnächst was neues :)
LG

Poker Analyse Tool hat gesagt…

Geiler Bericht, Vegas <3

Anonym hat gesagt…

Bericht hat mir auch sehr gut gefallen und hab Dich letztens auch mal wieder bei FT entdeckt. Was macht das Poker Biz so?

Marc hat gesagt…

So ein unterhaltsamer Blog, schade, dass ich erst jetzt darauf gestoßen bin. Wird das hier vllt. irgendwann wieder weitergeführt? :)

Georgios hat gesagt…

Schade, dass hier keine Updates mehr folgen... Ich komme etwas zu spät. :/