Samstag, 31. Mai 2008

Der Mai - eine Zusammenfassung *UPDATE*

Boah, Samstag Abend hab ich eigentlich besseres zu tun, aber wenn man krank ist... Wer erkältet sich auch nicht bei 30° im Schatten, ist doch total normal.

So, dann mach ich einfach mal ein Resumé (?) für den Mai, er hat es verdient. Gestartet hab ich am 1. Mai mit dem schlechtesten Bilanzstand, den ich bisher je hatte (-356,95€). Da hab ich mir die Frage gestellt, ob ich es dieses Jahr noch ins Plus schaffe. Seitdem ging es stetig bergauf, der 11. Mai hat mir dann den besten Tag des Monats mit +140€ gebracht. Danach gab es ein Hin- und Hergeschaukel bis zur magischen Grenze -100 €. Seitdem läuft nix. Es ist bezeichnend, dass ich in den letzten 2.000 Händen NL10 nicht ein einziges Mal einen 200BB-Pot gewonnen habe. Weiterhin bezeichnend, dass die dritt-profitabelste Hand 27o war o.O
Verluste hingegen 2 Mal mit AA für je einen ganzen Stack (einmal preflop gegen KK, einmal auf QT4 gegen KQ). Ich freue mich zwar nach kurzer Aufregung, dass jemand preflop eine 4Bet mit KQo bezahlt, aber in der Situation trennt es halt eine 2 Stacks Up - Session von knapp breakeven. Schade.

Am 16. Mai hab ich mir Ziele für den restlichen Monat gesetzt, die wie folgt aussahen:
  • bis Ende des Monats noch mindestens 10.000 Hände SSS spielen 2710 Hände
  • eine Winrate von 4 BB /100 erreichen -0,3 BB/100
  • einen Anbieter mit gutem Bonus finden, der leicht abzuspielen ist nein
Naja, fast alles gepackt -.- Aber ich habe ja einen Selbstfindungsdings gemacht und bin jetzt auf BSS. Dort bleibe ich meiner Meinung nach auch noch, auch wenn ich inzwischen verstehe, was Tiltshark mit "Psycholimit" meint :)

Das Ziel mit dem neuen Pokeranbieter würde ich allerdings gerne wieder übernehmen, da ich in diesen 2 Wochen dann doch trotzdem 71,40$ Rake für Stars erspielt habe. Bonusangebote entsprechen oft einem Rakeback von knapp 100%, und das wäre schon was feines an dieser Stelle.

Ziele für Juni:
  • 30.000 Hände BSS
  • Breakeven-Phase überwinden
  • Bonus-Abklapperei beginnen
  • Shots / Aufstieg auf NL25
Wird teils schwierig, weil ich meistens abends spiele, allerdings ist halt zwischendrin mal eben 3 Wochen lang EM, fast jeden Abend ein Spiel und daher nimmt mir das einen Teil meiner Pokerzeit weg. Trotzdem bin ich zuversichtlich, mindestens 3 dieser Ziele zu erreichen. Das mit dem Bonus vielleicht schon direkt morgen.

Ich mach mich auf die Suche, bis später.

Euer Lieblings-Sensemän :)


*UPDATE*

Ich hab mich, spontan wie ich bin, für Everest entschieden. Ich habe hierfür einen 100% bis 100$ - Bonus plus 12.000 PSO-Punkte. Dazu muss ich 1.500 SPs sammeln. Keine Ahnung was das ist, jedenfalls hab ich von den 100$ schon 4.65$ bekommen. Der Bonus wird etappenweise (centweise) ausgezahlt, was mir sehr gut gefällt. Diese Tatsache täuscht jedoch nicht darüber hinweg, dass die Software absolut grausam ist. Besonders wenn man an Party/Stars gewöhnt ist, fällt es schwer, mit nicht-größenverstellbaren Tischen zu spielen. Hab zwar ein Programm gefunden, welches die Tische verkleinern kann, aber das Wahre ist das auch nicht. Also nur Bonus abholen und dann wieder verschwinden. Ich spiele hier NL25 SSS, da gehts schneller. Besonders, weil ich die Punkte für den Tischrake bekomme, nicht für den eigens erspielten. Sobald ich Karten ausgeteilt bekomme, gibts auch Punkte. Schön :) aber Spaß wirds nicht viel machen, dafür ist die Software halt zu blöd. Aber ich spiel den jetzt ab, könnte aber 2 Wochen dauern. Je nach Spiellaune.

Kommentare:

Toxic hat gesagt…

Servus,

wieder schön geschrieben. Drück Dir die Daumen, was meinst Du wer EM wird?
Grüße

Toxic

tiltshark hat gesagt…

Switzerland!